RADO - right aligning dropout

An allen Nicolai - Rahmen (außer Ro20) montieren wir zur Aufnahme des Hinterrads rechts ein formschlüssig verschiebbares, austauschbares Ausfallende für die Spur- und Sturzeinstellung. Durch die Verwendung von unterschiedlich gefrästen rechten Ausfallenden zum Justieren des Sturzes braucht das Rahmenheck nach der Montage nur noch geringfügig nachgerichtet zu werden, wodurch das Material weniger belastet wird. Die jeweilige Sturzhöhe ist mit den Ziffern 0, 1, 2, oder -1, -2 in das RADO eingefräst. Nachdem Spur und Sturz korrekt eingeregelt sind, wird das RADO ab Werk verstiftet. Somit ist die originale Spureinstellung beim Austausch leicht reproduzierbar. Sollte das RADO einmal verbiegen oder aus einem anderen Grund ausgetauscht werden müssen, solltest Du bei der Nachbestellung die eingeprägte Zahl bereithalten, damit wir Dir das Ersatzteil mit dem korrekten Radsturz schicken können.
rado_1
rado_2
rado_3